Medien

Heinrich Dück

Dann muss ich halt wieder ins Gefängnis.

Heinrich Dück

Der Rundfunkbeitrag steht immer wieder in der Kritik, die Zahl der Mahn- und Vollstreckungsverfahren liegt im Millionenbereich. Heinrich Dück boykottiert die Gebühr komplett, kam dafür ins Gefängnis – und nach wenigen Tagen wieder frei. Hier erzählt er von seiner Haft, der überraschenden Freilassung und er erklärt wo seine Probleme mit den Öffentlich-Rechtlichen liegen und warum er einen vom Bürger finanzierten Rundfunk befürwortet. weiter... 3

Medien
Jakob Augstein

Jakob Augstein

Der Spiegel Online-Kolumnist und Chefredakteur des "Freitag" Jakob Augstein spricht im Interview über seinen Dialog mit Nikolaus Blome, die Politik Angela Merkels, linken Boulevard, Russland-Bashing und Meinungsgleichheit in den Medien und warum er nicht mehr an eine Paywall glaubt. weiter... 6

Medien
Heinz Hoenig

Heinz Hoenig

Der Schauspieler Heinz Hoenig im Gespräch über den TV-Film „Fluss des Lebens“, das Leben in Indien, verwöhnte Deutsche, soziales Engagement, seine Neugier und warum er bei so manchem Drehbuch nachhelfen musste. weiter...

Medien
Sebastian Pufpaff

Sebastian Pufpaff

Am 27. Januar startet wieder die „heute-show“. Mit dabei: Sebastian Pufpaff. Im Ausführlichen Interview spricht der Komiker über Veränderungen im Kabarett, mündige Zuschauer, Witze über die AfD, zu viel Außenpolitik in den Nachrichten und seine „Schleimfrisur“. weiter... 2

Medien
Johannes B. Kerner

Johannes B. Kerner

Moderator Johannes B. Kerner hält dem ZDF schon lange die Treue – und verteidigt seinen Sender gegen Kritik. Ein Gespräch über Quote, Innovation, lineares Fernsehen, Bildungsauftrag, Quiz-Sendungen und seine Silvester-Show. weiter...

Medien
Wolfgang Herles

Wolfgang Herles

Wolfgang Herles war 30 Jahre beim ZDF, wo er u.a. das Studio in Bonn und später das Magazin "aspekte" leitete. Doch er kritisiert seinen früheren Arbeitgeber und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk insgesamt deutlich, sowohl in seinem Buch "Die Gefallsüchtigen" als auch bei uns im Interview. Ein Gespräch über Quoten-Fixierung, "Anweisungen von oben", das Talkshow-Karussell und überbesetzte Redaktionen. weiter...

Medien
Nikolaus Blome

Nikolaus Blome

Nikolaus Blome, Autor und stellvertretender Chefredakteur der BILD, über seine Streitgespräche mit Jakob Augstein, politische Lager, die AfD, Berichterstattung über Flüchtlinge, „Pleite-Griechen“, Verantwortung als Redakteur und einen Grund, warum er nicht mehr beim „Spiegel“ ist weiter...

Medien
Anke Engelke

Anke Engelke

Anke Engelke spricht im Interview über ernste Rollen, Lobbyisten, Whistleblower, Wahlbeteiligung, den ARD-Thriller „Tödliche Geheimnisse“ – und warum sie sich einmal als „Quotengift“ bezeichnet hat. weiter...

Medien
Ken Jebsen

Ken Jebsen

Unser bislang längstes Interview: Vier Stunden haben wir uns mit dem politischen Journalisten und Aktivisten Ken Jebsen unterhalten. Themen sind u.a. sein Werdegang, NATO, "Eliten", Terroranschläge, Mustererkennung, Pressefreiheit, Tilo Jung, KenFM, journalistische Unabhängigkeit, Ukraine-Konflikt, Drohungen gegen Jebsen – und warum er so schnell spricht. weiter... 58

Medien
ARD-Pressekonferenz vom 14.09.2016

ARD-Pressekonferenz vom 14.09.2016

Auszüge aus der ARD-Pressekonferenz vom 14.09. zu den Themen Transparenz, Gehälter von Fußball-Experten, Intendanten-Gehalt Deutschlandradio, Fusion ARD/ZDF, publizistische Vielfalt, Sportübertragungen, Erdogan-Interview, Youtube, Mark Bartalmai. Antworten von Volker Herres (Programmdirektor ARD), Karola Wille (MDR-Intendantin, ARD-Vorsitzende), Willi Steul (Intendannt Deutschlandradio), Thomas Schreiber (ARD-Unterhaltungschef), Steffen Flath (Vorsitzender der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD). weiter...

Medien
Karola Wille

Karola Wille

Die ARD-Vorsitzende und Intendantin des MDR Karola Wille spricht über Mahnverfahren, Transparenz, ihr Gehalt und die vielen ARD-Mediatheken. weiter... 2

Medien
Bettina Schausten und Thomas Walde

Bettina Schausten und Thomas Walde

Jedes Jahr treffen Bettina Schausten und Thomas Walde für das ZDF Spitzenpolitiker zum Sommer-Interview. Welche Absprachen gibt es dabei? Warum gibt Angela Merkel kein Interview in ihrem Wahlkreis? Und warum hat das ZDF noch nie Edward Snowden interviewt? Im Interview sprechen die ZDF-Journalisten auch über neue Transparenz-Bemühungen, Beitragsverweigerer und provokante Fragen. weiter... 5

Medien
ARD Pressekonferenz vom 28.06.2016

ARD Pressekonferenz vom 28.06.2016

Auszüge aus der ARD-Pressekonferenz vom 28.06. zu den Themen Mehmet Scholl, Gehälter von Fußball-Experten, Inhaftierung von Rundfunkbeitrag-Verweigerern, Betriebsrenten, Ingo Zamperoni, Atlantik-Brücke. Antworten von Volker Herres (Programmdirektor ARD), Karola Wille (MDR-Intendantin, ARD-Vorsitzende) und Peter Limbourg (Intendant Deutsche Welle) weiter... 1

Medien
Jacky Dreksler

Jacky Dreksler

Jacky Dreksler hat als einer der eifrigsten Produzenten und Autoren viele Spuren im deutschen Fernsehen hinterlassen. In seiner Autobiografie „Ich wünsch dir ein glückliches Leben“ erzählt er auch vom Schicksal seiner Mutter, die zwei Ghettos und Konzentrationslager überlebte. Ein Gespräch über jüdischen Humor, Religion, spätpubertären Unsinn und warum das Fernsehen besser geworden ist. weiter...

Medien
Horst Lichter

Horst Lichter

TV-Koch Horst Lichter möchte "ein Bewusstsein schaffen, dass Tiere nicht gequält werden dürfen“, so schreibt er es in einem Kochbuch. Doch in Koch-Shows könne man dieses Thema höchstens in Nebensätzen anschneiden. Ein Gespräch über ein alternatives Sendekonzept, Ernährungstrends, Haute cuisine, Tierhaltung, Werbung für Maggi, Katzenfleisch und Austern. weiter... 5

Medien
Jörg Pilawa

Jörg Pilawa

Kaum einer stellt so viele Fragen wie er: Jörg Pilawa hat sich als Moderator von Quiz-Shows fest etabliert, aktuell präsentiert er in der ARD den „Quizduell-Olymp“. Adrian Arab sprach mit Pilawa über die Schwierigkeit, innovativ zu sein, „Mainstreamzuschauer“, Produktionsfirmen von Moderatoren, Quotenanalyse und Selbstversuche im TV. weiter...

Medien
Michael Konken

Michael Konken

Der Deutsche Journalistenverband ist mit rund 35.000 Mitgliedern die größte Journalisten-Organisation Europas. Michael Konken war von 2003 bis 2015 ihr Vorsitzender. Im Interview spricht er über Trennungsgebote, den Umgang mit „Lügenpresse“-Vorwürfen, wirkungslose Rügen, Autorisierung und seine Idee einer Haushaltsabgabe für Printmedien. weiter... 8

Medien
Züli Aladağ

Züli Aladağ

Mit dem Spielfilm „Die Opfer – Vergesst mich nicht“ widmet sich die ARD (04.04. 20:15 Uhr) den Opfern des NSU-Terrors. Regisseur Züli Aladağ spricht im Interview über sein Verhältnis zu Deutschland, filmische Darstellung von Gewalt und warum er mangelnde Aufklärung im Fall NSU mit der Fußball-WM 2006 in Verbindung bringt. weiter...

Blog

10 besondere Momente mit Roger Willemsen

Im Alter von 60 Jahren verstarb am am 07. Februar 2016 Roger Willemsen. Der frühe Tod des Publizisten, Journalisten und Moderators ist ein großer Verlust für die deutsche Kulturlandschaft, seine kritische Stimme, sein wacher Geist und seine scharfe Beobachtungsgabe werden fehlen. Wir erinnern an Willemsen mit einer Auswahl von Links zu besonderen TV-Auftritten und Print-Interviews. weiter...

Medien
Katrin Müller-Hohenstein

Katrin Müller-Hohenstein

Katrin Müller-Hohenstein moderiert seit zehn Jahren „das aktuelle sportstudio“. Im Interview spricht sie über weibliche Stärken, Gelassenheit vor der Kamera, vorsichtige Profis, Distanz im Sportjournalismus und die Jagd nach der Quote. weiter... 2

Medien
Raymond Ley

Raymond Ley

Als im Sommer 2012 die Terrorverdächtige Beate Zschäpe ihre kranke Großmutter besuchte, fertigten BKA-Beamte von den Gesprächen im Auto ein Protokoll. Auf diesem basiert das Dokudrama „Letzte Ausfahrt Gera“ von Raymond Ley. Im Interview spricht der Regisseur über nachgestellte NSU-Szenen, Interviews mit Angehörigen und warum er die Tätowierungen von Uwe Böhnhardt zeigt. weiter...

Medien
Die Lochis

Die Lochis

2011 starteten die Brüder Heiko und Roman Lochmann alias „Die Lochis“ aus dem Kinderzimmer heraus ihre Youtube-Karriere, mit dem Film „Bruder vor Luder“ wagen sie nun auch den Sprung auf die Kinoleinwand. Im Interview sprechen Heiko und Roman über Flop-Risiko, ihren Erfolg im Netz, Verantwortung gegenüber Fans und zu viele Nachrichten auf dem Handy. weiter... 5

Medien
Jonas Nay

Jonas Nay

In der viel gelobten TV-Serie „Deutschland 83“ spielt Jonas Nay einen DDR-Grenzsoldaten, der während des Kalten Krieges als Spion in die Bundeswehr eingeschleust wird. Im Interview spricht Nay über sein Verhältnis zum Militär, internationale Aufmerksamkeit und die Arbeit mit seiner Band „Northern Lights“. weiter...

Medien
ARD Pressekonferenz vom 25.11.2015

ARD Pressekonferenz vom 25.11.2015

Auszüge aus der ARD-Pressekonferenz vom 25.11. zu den Themen Xavier Naidoo, FIFA, Sportübertragungsrechte, Intendantengehälter und Transparenz beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Antworten von Lutz Marmor (Intendant NDR), Frank Beckmann (Programmdirektor NDR) und Uwe Grund (Vorsitzender der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD) weiter...

Medien
Lutz van der Horst

Lutz van der Horst

Als Außenreporter der „heute-show“ ist Lutz van der Horst in Fußgängerzonen, auf Parteitagen und Demonstrationen unterwegs, wo er sein Gegenüber mit satirischen Fragen narrt – und nicht selten entlarvt. Im Interview spricht er über seine Vergangenheit als „Blasehase“, seine Freude an der AfD, rechte Demos und den Programmauftrag der Öffentlich-Rechtlichen. weiter... 1