Medien
Jacky Dreksler

Jacky Dreksler

Jacky Dreksler hat als einer der eifrigsten Produzenten und Autoren viele Spuren im deutschen Fernsehen hinterlassen. In seiner Autobiografie „Ich wünsch dir ein glückliches Leben“ erzählt er auch vom Schicksal seiner Mutter, die zwei Ghettos und Konzentrationslager überlebte. Ein Gespräch über jüdischen Humor, Religion, spätpubertären Unsinn und warum das Fernsehen besser geworden ist. weiter...

Medien
Horst Lichter

Horst Lichter

TV-Koch Horst Lichter möchte "ein Bewusstsein schaffen, dass Tiere nicht gequält werden dürfen“, so schreibt er es in einem Kochbuch. Doch in Koch-Shows könne man dieses Thema höchstens in Nebensätzen anschneiden. Ein Gespräch über ein alternatives Sendekonzept, Ernährungstrends, Haute cuisine, Tierhaltung, Werbung für Maggi, Katzenfleisch und Austern. weiter...

Film
Maria Schrader

Maria Schrader

Historisch sehr genau zeigt Maria Schrader in „Vor der Morgenröte“ einige Momente in den letzten Lebensjahren Stefan Zweigs. Gleichzeitig verteidigt die Schauspielerin und Regisseurin für Biopics die Kunstfreiheit. Ein Gespräch über das Recht auf Umdichtung, Verantwortung der Filmemacher, Unwahrheiten in „The Danish Girl“ und Stefan Zweigs Vision vom freien Europa. weiter...

Medien
Jörg Pilawa

Jörg Pilawa

Kaum einer stellt so viele Fragen wie er: Jörg Pilawa hat sich als Moderator von Quiz-Shows fest etabliert, aktuell präsentiert er in der ARD den „Quizduell-Olymp“. Adrian Arab sprach mit Pilawa über die Schwierigkeit, innovativ zu sein, „Mainstreamzuschauer“, Produktionsfirmen von Moderatoren, Quotenanalyse und Selbstversuche im TV. weiter...

Film
Volker Bruch

Volker Bruch

Schauspieler Volker Bruch spricht im Interview über seinen neuen Film „Outside the Box“, Unternehmensberater, seine Wurzeln im Schülerkabarett und den Gegenwartsbezug der TV-Serie „Babylon Berlin“, die er mit Tom Tykwer dreht. AUFGEPASST, es gibt Kinokarten zu gewinnen! weiter...

Musik
Gidon Kremer

Gidon Kremer

Der Geiger Gidon Kremer spricht im ausführlichen Interview über politische Äußerungen, die Unterstützung Putins durch russische Künstler, Versöhnung im Ukraine-Konflikt, Hinwendung zu tonaler Musik und wie er seinen inneren Frieden findet. weiter...

Musik
Eko Fresh

Eko Fresh

Er ist eine Schlüsselfigur in der deutschen HipHop-Szene und hat mit beinahe jeder Rap-Größe zusammengearbeitet. Im ausführlichen Interview spricht Eko Fresh über Schauspielerei, seine Aktivität als Ghostwriter, Authentizität, die Folgen der Kölner Silvesternacht, Cannabis-Konsum – und warum er im Rap-Game den „Onkel-Status“ genießt. weiter... 1

Literatur
Abbas Khider

Abbas Khider

Abbas Khider flüchtete einst aus dem Irak nach Deutschland, studierte Literatur und Philosophie und schreibt in seinem vierten Roman „Ohrfeige“ über das Schicksal eines Flüchtlings in Deutschland. Im Interview spricht Khider über erlebte Folter, verdrängte Erinnerungen, seinen Umgang mit der deutschen Sprache und darüber, wie er Pegida-Anhänger umstimmen würde. weiter... 1

Musik
Adam Green

Adam Green

Der Musiker, Autor und Filmemacher Adam Green über Smartphones, den Maler Friedensreich Hundertwasser und sein Projekt „Aladdin“, das aus einem Kinofilm, einer Konzerttour und seinem neuen Album besteht, das am 29.April erschienen ist. weiter...

Musik
AnnenMayKantereit

AnnenMayKantereit

AnnenMayKantereit begannen als Straßenmusiker in Köln, inzwischen kennt ganz Deutschland die Blues-Rock-Band. Im Interview sprechen Christopher Annen, Henning May, Severin Kantereit und Malte Huck über Smartphone-Videos, Adrenalin im Studio und umweltfreundliches Streaming. weiter...

Film
Thomas Vinterberg

Thomas Vinterberg

Der dänische Regisseur Thomas Vinterberg lebte als Kind selbst in einer Kommune, jetzt hat er sich filmisch dem Thema angenommen. Im Interview spricht er über „Die Kommune“, wie ihn die Erfahrungen des Zusammenlebens prägten und warum er mit einem neuen Film den Alkohol feiern will. weiter...

Film
Nicolette Krebitz

Nicolette Krebitz

In ihrem Film „Wild“ erzählt Nicolette Krebitz die Geschichte eines Mädchens, das alles hinter sich lässt, um mit einem Wolf zu leben. Im Interview spricht die Regisseurin über besondere Dreharbeiten mit echten Wölfen und die Angst vor Kontrollverlust. weiter...

Musik
Killerpilze

Killerpilze

Als die Killerpilze 2006 ihren ersten Hit landeten, da waren die Bandmitglieder gerade mal 14 bzw. 17 Jahre alt. Heute haben sie das Image der Teenie-Punk-Band längst abgestreift und eine eigene Plattenfirma gegründet, auf der nun das bereits fünfte Studioalbum „High“ erschienen ist. Im Interview sprechen Jo, Mäx und Fabi über den Weg zur künstlerischen Unabhängigkeit, Streamingdienste und den Wert von Musik. weiter...

Film
Ilya Naishuller

Ilya Naishuller

2013 stellte Ilya Naishuller ein Musikvideo im POV-Format ins Netz – und bekam postwendend das Angebot, einen ganzen Spielfilm aus der Ego-Perspektive zu drehen. Nun läuft „Hardcore“ in den Kinos. Hier spricht der russische Regisseur über Schwierigkeiten beim Dreh, Parallelen zu Ego-Shootern, Wehrpflicht und warum Russland seinen Film zensiert hat. weiter...

Medien
Michael Konken

Michael Konken

Der Deutsche Journalistenverband ist mit rund 35.000 Mitgliedern die größte Journalisten-Organisation Europas. Michael Konken war von 2003 bis 2015 ihr Vorsitzender. Im Interview spricht er über Trennungsgebote, den Umgang mit „Lügenpresse“-Vorwürfen, wirkungslose Rügen, Autorisierung und seine Idee einer Haushaltsabgabe für Printmedien. weiter... 8

Musik
Prinz Pi

Prinz Pi

Ein Gespräch mit Friedrich Kautz alias Prinz Pi über seine Jugend in Berlin-Zehlendorf, Graffiti als Rebellion, Anerkennung in der Rap-Szene, Politikverdrossenheit, den Fall Naidoo und eine teure Kaffeemaschine weiter...

Musik
Nena

Nena

Bei der aktuellen Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ ist auch Nena mit dabei. Im Interview spricht sie über authentische Coverversionen, Fernsehverbote in der Kindheit und welche Rolle Musik auf der von ihr gegründeten Schule spielt. weiter...

Film
Ellen Page

Ellen Page

Der Film „Freeheld – Jede Liebe ist gleich“ erzählt die wahre Geschichte einer amerikanischen Polizistin und ihrem Kampf für Gleichberechtigung von Homosexuellen. Hauptdarstellerin Ellen Page spricht im Interview über Patriarchat, Homosexualität in Hollywood und ihr eigenes Outing. weiter...

Medien
Züli Aladağ

Züli Aladağ

Mit dem Spielfilm „Die Opfer – Vergesst mich nicht“ widmet sich die ARD (04.04. 20:15 Uhr) den Opfern des NSU-Terrors. Regisseur Züli Aladağ spricht im Interview über sein Verhältnis zu Deutschland, filmische Darstellung von Gewalt und warum er mangelnde Aufklärung im Fall NSU mit der Fußball-WM 2006 in Verbindung bringt. weiter...

Literatur
Juli Zeh

Juli Zeh

Mit „Unterleuten“ hat Juli Zeh ihren bislang umfangreichsten Roman geschrieben, die Geschichte eines Dorfes, das mit dem Wandel der Zeit, dem Kapitalismus, aber vor allem mit seinen Bewohnern zu kämpfen hat. Ein Gespräch über Stadtflucht, Rechtsradikalismus und die eigenen Dorf-Erfahrungen der 41-jährigen Autorin, die seit 2007 in einer 300-Seelen-Gemeinde in Brandenburg lebt. weiter... 1

Musik
Caravan Palace

Caravan Palace

Caravan Palace aus Frankreich zählen zu den erfolgreichsten Bands im Genre Electroswing. Im Interview sprechen Arnaud Vial und Charles Delaporte über swingende Maschinen, Nostalgie, ihr aktuelles Album mit dem unaussprechlichen Titel „<|°_°|>“ und wie die Bandgeschichte mit einem Stummfilmporno begann. weiter...

Gesellschaft
Angelika Kallwass

Angelika Kallwass

In ihrem Buch „Was am Ende zählt“ beschäftigt sich Angelika Kallwass mit der Frage, wie man mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgeht und wie ein glückliches Sterben möglich ist. Im Interview spricht die Fernsehpsychologin über den Tod ihrer Eltern, Sterbehilfe und Trauerkultur im Internet. weiter... 1

Musik
Boy

Boy

Sonja Glass und Valeska Steiner alias Boy über ihre Songs, steigende Ticketpreise, ihren Erfolg in Japan und die lästige Frage nach ihrem Bandnamen weiter...

Musik
Scorpions

Scorpions

Im vergangenen Jahr feierten sie 50-jähriges Bandjubiläum, nun touren die Scorpions wieder durch Deutschland. Ralf Krämer sprach mit Klaus Meine und Rudolf Schenker über ihren ersten Plattenvertrag, elektronische Experimente und warum sie nicht "Stalingrad" heißen wollten. weiter...